Problemfall: Datendiebstahl, Datenverlust und Spionage

Laut einer aktuellen Statistik sind elf Prozent aller Unternehmen mit mehr als zehn Beschäftigten von akuten IT-Sicherheitsproblemen betroffen. Der häufigste Grund: Hard- und Softwarefehler.

In 74 Prozent der Problemfälle wurden Daten durch Hard- oder Softwarefehler zerstört beziehungsweise verändert, so dass bestimmte IT-Dienste nicht mehr verfügbar waren. Bei 28 Prozent der betroffenen Unternehmen haben Schadsoftware und nicht autorisierte Zugriffe dazu geführt, dass Daten verändert oder zerstört wurden.

Wir übernehmen für Sie die Suche nach möglichen Fehlerquellen und Sicherheitsrisiken - mit Hilfe modernster Softwaretechnologie und aus Sicht der Angreifer.

Dabei prüfen wir jeden Fall individuell und speziell nach Absprache mit unseren Kunden. Wichtig ist hierbei eine direkte Zusammenarbeit um Sicherheitslücken durch Forensik vorzubeugen.

Prävention statt Einbruch: Nur durch regelmäßige und permanente Sicherheitstests, ist es uns möglich eine Vielzahl von Sicherheitslücken in ihrem Firmennetzwerk zu finden und zu beheben.

Sicherheitslücken vor denen dataquarter schützen kann:

  • Denial of Service / Botnetze
  • Spam Mails / Schadsoftware
  • Identitätsdiebstahl / Hijacking
  • Drive-by-Exploits / Backdoor Ports
  • SQL Injections / Remote / PoC / CEC Exploits
  • u.v.m.
Unverbindliche kostenlose Anfrage und Erstberatung durch unser Fachpersonal jetzt anfordern.

Leistungen im Überblick:

Sicherheitsmanagement

Firewall, DDoS-Protection, Security-Patches und Clustering.

Sicherheitsanalyse

Penetrationstests und Vulnerability-Management für höchste Serversicherheit.

Kryptographie

Vernwenden von neuen und schweren Sicherheits-Algorithmen für Webseiten und Webserver. (SHA-3)

Qualitätssicherung

Regelmäßige beauftragen wir zusätzlich auch Partnerunternehmen für die Sicherheitsanalyse.